WUNDERLAND zur WEIHNACHTSZEIT - Präsentiert von Anita & Alexandra Hofmann

Claudia Jung, Oliver Thomas und die Cappuccinos  

Friedrich-Wolf-Theater
Lindenallee 23
15890 Eisenhüttenstadt

Tickets from €36.30
Concessions available

Event organiser: Stadt Eisenhüttenstadt, Lindenallee 23, 15890 Eisenhüttenstadt, Deutschland

Tickets


Event info

Wunderland zur Weihnachtszeit 2020

Die große Weihnachtsrevue

Die vielseitigen und bezaubernden Schwestern Anita & Alexandra Hofmann, das Erfolgsduo und das seit vielen Jahrzenten, gehen pünktlich zur Weihnachtszeit 2020 auf große Tournee.
Bei der weihnachtlichen Revue werden sie begleitet von tollen musikalischen Gästen, wie der Königin des deutschen Schlagers Claudia Jung, mit ihren größten Hits. Dabei ist auch Oliver Thomas, der Sunnyboy aus dem Schwarzwald und die Cappuccinos, als die Boygroup des Schlagers.

Anita und Alexandra Hofmann präsentieren ihre schönsten Lieder und werden wie immer in die unterschiedlichsten Rollen schlüpfen sowie für die eine oder andere tolle Überraschung sorgen. Sie werden ihr großes Hitfeuerwerk entzünden und für echte Beifallstürme sorgen und damit die Herzen ihrer Fans wieder höherschlagen lassen.
Lassen sie sich auf das schönste Fest des Jahres einstimmen mit viel Musik und weihnachtlicher Stimmung und natürlich den schönsten Weihnachtsliedern.

Genießen sie traumhaft schöne Stunden und kommen sie mit auf eine Reise ins "Wunderland zur Weihnachtszeit" – Die große Weihnachtsrevue präsentiert von Anita und Alexandra Hofmann live und hautnah! Lassen sie sich verzaubern!

Dieses vorweihnachtliche Konzerterlebnis sollten sie sich nicht entgehen lassen.

Location

Friedrich-Wolf-Theater
Lindenallee 23
15890 Eisenhüttenstadt
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Friedrich-Wolf-Theater gilt als kulturelles Zentrum von Eisenhüttenstadt. Es besteht aus vier verschiedenen Spielstätten: Dem Theatersaal und dem Rangfoyer, der „kleinen bühne“ und einer im Grünen gelegenen Freilichtbühne, die im Sommer für Open-Air-Veranstaltungen genutzt wird.

Das Theater wurde 1955 eröffnet und stand zunächst allein in der Landschaft. Das brandenburgische Eisenhüttenstadt war damals noch im Aufbau als erste Planstadt der damaligen DDR, der gelbe Säulenbau also ein Vorstoß für ein kulturelles Gemeinschaftsleben. Auf der Bühne gaben sich damals die Größen der DDR-Showszene die Klinke in die Hand, aber auch klassisches Theater wurde gezeigt. Nach der Wende wurde der Theaterbetrieb fortgesetzt, nach der Renovierung 2010 ergänzte man das Programm um Lesungen und Musikveranstaltungen. Mittlerweile kann das Friedrich-Wolf-Theater auf über 60 Jahre Geschichte zurückblicken und ist bei den Besuchern sehr beliebt. Der stimmungsvolle Hauptsaal bietet ebenso wie die moderne „kleine bühne“ die ideale Atmosphäre für jede Art von Veranstaltung.

Die Anreise zum Theater kann mit dem Auto über die E30/A12 aus der Richtung Berlin oder über die B97/B112 aus der Richtung Cottbus erfolgen – Parkplätze stehen am City Center zur Verfügung. Auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist das Theater gut erreichbar, der Busbahnhof befindet sich in Laufweite und wird von verschiedenen Buslinien angefahren.