Abgesagt
Bisheriges Datum:

WBS06(w) | TREASURE CITY

Wettbewerb Spielfilm/ Feature Film Competition  

Filmtheater Weltspiegel
Rudolf-Breitscheid-Straße 78
03046 Cottbus

Event organiser: pool production GmbH, Karl-Marx-Straße 69, 03044 Cottbus, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €1.95 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets

Veranstaltung findet digital statt - weitere Infos unter www.filmfestivalcottbus.de

Event info

Das FilmFestival Cottbus wurde 1991 in der unmittelbaren Nachwendezeit gegründet und gilt inzwischen international als führendes Festival des osteuropäischen Films. Cottbus liegt als Tor zum Osten in unmittelbarer Nähe zum polnischen Nachbarn in der zweisprachigen (deutsch/sorbischen) Region Lausitz im Bundesland Brandenburg. Die etwa 100.000 Einwohner zählende Stadt 120 km südöstlich von Berlin wird jedes Jahr im Herbst zum wichtigsten Anlaufpunkt für internationale und nationale Filmgäste sowie Freunde des mittel- und osteuropäischen Films. Hier treffen Regie-Altmeister und Oscar-Preisträger auf Nachwuchstalente, osteuropäische Shootingstars auf deutsche Schauspielkollegen, mischt sich internationales Flair mit familiärer Festivalatmosphäre.

Vier Wettbewerbe und weitere elf Programmsektionen bieten dem Publikum die einzigartige Möglichkeit, Produktionen aus Ost- und Mitteleuropa zu sehen, die in Cottbus oftmals ihre Welt-, internationale oder deutsche Premiere erleben. Insgesamt werden auf dem FilmFestival Cottbus achtzehn Preise vergeben, die mit einem Gesamtwert in Höhe von fast 80.000 Euro dotiert sind. Eine prominent besetzte Internationale Festivaljury vergibt den Hauptpreis für den besten Spielfilm, den Spezialpreis für die beste Regie sowie die Preise für herausragende darstellerische Leistungen – alle erhalten zusätzlich zum Preisgeld die begehrte Preisskulptur LUBINA (sorbisch: die Liebreizende). Darüber hinaus werden die besten Jugend-, Kurz- und Debütfilme sowie regionales Filmschaffen prämiert, während der Verleih eines Festivalfilms in Deutschland gefördert wird.

Das abwechslungsreiche Rahmenprogramm mit Lesungen, Ausstellungen und Konzerten sowie Workshops, Seminaren, Panels und Filmtalks macht das Festival zu einem einmaligen Forum der Begegnung und des Dialogs. Eine wichtige Rolle spielt dabei auch der Ost-West-Koproduktionsmarkt connecting cottbus, der Filmemacher, Produzenten und potentielle Financiers zusammenbringt und somit vielversprechenden neuen Spielfilmprojekten den Weg ebnet.

Location

Weltspiegel Cottbus
Rudolf-Breitscheid-Str. 78
03046 Cottbus
Germany
Plan route
Image of the venue

Der Weltspiegel in Cottbus ist das, was der Name verspricht: Ein Veranstaltungsort für kulturelles Programm jeder Couleur, von Comedy bis Theater, von Konzert bis Vortrag. Immer wieder kommen die Akteure dabei aus verschiedenen Teilen der Welt – oder berichten von ihren Reisen dort.

Das Filmtheater gilt als ältestes Kino im Land Brandenburg – bereits 1911 nahm es seinen Betrieb auf und war ein beliebter Anlaufpunkt für kulturinteressierte Bürger. Hundert Jahre später erfolgten eine umfangreiche Sanierung und der Bau eines neuen Gebäudes. Bei der Renovierung wurde darauf geachtet, den Charme des denkmalgeschützten Jugendstilbaus zu erhalten – so atmen Fassade und Hauptsaal nach wie vor den Geist vergangener Zeiten. Allerdings ist das Innenleben keineswegs von gestern: Die Säle sind mit modernster Sound- und Bildtechnik ausgestattet und damit bestens geeignet, Kinofilme oder Kleinkunst zu präsentieren. Der große Saal bietet 500 Besuchern Platz, die beiden kleineren haben jeweils 80 Plätze. Ein Restaurant und eine Dachterrasse runden die räumlichen Möglichkeiten ab.

Der Weltspiegel ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln einfach zu erreichen: Der Hauptbahnhof Cottbus ist nur zehn Gehminuten entfernt, die Straßenbahnlinie 2 und mehrere Busse halten an der Station „Stadtmuseum“. Mit dem Auto gelangen Besucher über die B168 und die Bahnhofsstraße zum Veranstaltungsort. Parkplätze sind in begrenzter Anzahl vorhanden.