VIP MEET & GREET / GOLD TICKET UPGRADE - Nur in Verbindung mit Konzertticket!

Apostel-Paulus-Kirche
Klixstraße 2
10823 Berlin

Event organiser: Meistersinger Konzerte & Promotion GmbH, Alexanderstraße 9, 10178 Berlin, Deutschland

Tickets

Verlegt, es wird sich schnellstmöglich um ein Ersatztermin bemüht. Infos folgen

Event info

Acoustic Heartbeat Tour 2020: The Dark Tenor geht erstmals in Akustik-Trio auf Tour und spielt in ausgewählten Kirchen

Seit über fünf Jahren begeistert The Dark Tenor als Grenzgänger zwischen klassischer und moderner Musik. Er integriert weltbekannte klassische Themen in das aktuelle
Soundgewandt von Rock- und Popsongs und begeistert damit Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen. Im Frühjahr 2020 geht er mit einer ganz besonderen
Konzertreihe auf Deutschlandtour: Gemeinsam in seinem Akustik-Trio spielt er unplugged in einigen der schönsten Konzertkirchen Deutschlands.

„Das wird unglaublich emotional“, so der amerikanische Sänger und Songwriter. „Kirchen an sich bieten ja schon ein wunderbares Ambiente mit viel Gefühl. Für mich ist es zudem eine Rückkehr zu meinen Wurzeln. In vielen der Kirchen bin ich schon mit dem Dresdner Kreuzchor aufgetreten. Und dann bespielen wir diese tollen Venues rein akustisch. Das wird sehr persönlich, sehr nah, einmalig.“

Mit der Acoustic Heartbeat Tour (Veranstalter: MSK Meistersinger) erfüllt sich The Dark Tenor einen Herzenswunsch und bietet ganz exklusive, für die Zuschauer sehr nahe und intime Konzerterlebnisse - voller Erinnerungen sowohl für die Fans als auch den Künstler selbst.

Location

Evangelische Apostel Paulus Kirche
Grunewaldstraße/Ecke Akazienstraße
10823 Berlin
Germany
Plan route

Die Apostel-Paulus-Kirche liegt im Berliner Stadtteil Schöneberg und ist schon von weitem durch ihre dreitürmige Front zu erkennen. Als herausragendes Beispiel neugotischer Architektur dient sie der Apostel-Paulus-Gemeinde als Gotteshaus und steht im Mittelpunkt des aktiven Gemeindelebens.

Mit ihren 1.200 Sitzplätzen gehört die Apostel-Paulus-Kirche zu den größten Kirchen Berlins. Das ist auch kein Wunder, denn die phantastische Architektur der Kirche begeistert nicht nur Gemeindemitglieder, sondern auch Besucher aus der Ferne. Im zweiten Weltkrieg relativ unbeschädigt, entspricht die Kirche noch heute den ursprünglichen Plänen des Architekten Franz Schwechten. Gerade einmal zwei Jahre dauerte die Bauphase, sodass die Apostel-Paulus-Kirche 1894 feierlich eingeweiht werden konnte. Aufgrund ihrer Backsteinmauern wirkt die Kirche massiv wie ein Fels in der Brandung, was jedoch durch die detailreichen Verzierungen an Kirchenfenstern und –eingängen kompensiert wird. Das Innere der Kirche ist vor allem durch die Vierung geprägt, die den Blick nach vorne auf das Geschehen lenkt. Besonderes Highlight ist die Orgel aus dem Hause C.F Walcker und Co in Ludwigsburg, die über dem Eingangsportal angebracht ist.

Die Apostel-Paulus-Kirche liegt im Westen Berlins und ist bequem über die U-Bahnhaltestelle „Eisenacher Straße“ zu erreichen.