Theatralisches Musenfest | Michaelsteiner Silvesterkonzert

Telemannisches Collegium Michaelstein; Violine und Leitung: Anne Schumann  

Kloster Michaelstein - Musikscheune
Michaelstein 3
38889 Blankenburg

Event organiser: Kulturstiftung Sachsen-Anhalt, Michaelstein 15, 38889 Blankenburg, Deutschland

Tickets

Der Vorverkauf ist vorsorglich eingestellt. Bitte informieren Sie sich unter 03944/903015 oder auf www.kloster-michaelstein.de. Vielen Dank!

Event info

Liebe Besucherinnen und Besucher,
Corona hat uns alle überrascht - und auch im Kloster Michaelstein ist viel Ruhe eingekehrt. Zu viel Ruhe, nach meinem Geschmack. Denn schließlich ist Michaelstein eine Musikakademie und ein Ort für Konzerte! So schnell wie möglich möchten wir wieder Kurse durchführen, Konzertbesucher begrüßen und Ihnen (und uns!) mit Musik Freude bereiten. Aber jetzt ist es gerade schwierig, Vorhersagen zu treffen, wann das wieder sein kann.

Daher bitte ich Sie, uns auf www.kloster-michaelstein.de zu besuchen oder lassen Sie sich per Mail informieren, wann wir in Michaelstein die Arbeit wieder aufnehmen: musikakademie@kulturstiftung-st.de

Bis dahin: Bleiben Sie gesund!

Peter Grunwald
Direktor Kloster Michaelstein
Kulturstiftung Sachsen-Anhalt

===================

Feiern Sie mit August dem Starken, mit seinen Mätressen und Musikern ein theatralisches Musenfest. Aurora von Königsmarck tritt höchstpersönlich auf. Da tanzen die Musen und Masken! Kapellmeister Schmidt holt die neuesten Hits aus seinen „Jahreszeiten“ aus der Tasche und legt schwungvolle Tänze von Lully und Campra auf die Notenpulte. Schmetternde Trompeten künden vom barocken Prunk, selten zu hörende liebliche Klänge verzaubern mit filigranen Ornamenten – ähnlich der Schmuckstücke aus Elfenbein und Diamanten im Grünen Gewölbe. Und schon hebt Konzertmeister Pisendel den Geigenbogen und verführt Sie am Ende des Jahres in eine andere Welt …

Julla von Landsberg – Sopran
Mareike Greb – Sprecherin und Tänzerin
Telemannisches Collegium Michaelstein
Violine und Leitung: Anne Schumann

Location

Kloster Michaelstein
Michaelstein 3
38889 Blankenburg
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Kloster Michaelstein ist ein beliebtes Ausflugsziel an der Straße der Romanik, wo Besucher ehemalige Mönchsgebäude aus der Spätromanik und Gotik bewundern können. Doch nicht nur der schlichte Kreuzgang oder das Refektorium sind Grund für einen Ausflug zum Kloster Michaelstein – viele Veranstaltungen finden hier einen Ort der Entfaltung.

Das Gründungsjahr des Klosters Michaelstein wird auf das Jahr 1146 datiert, einer Urkunde zufolge ist die Äbtissin Beatrix II. von Quedlinburg die Gründerin des dem Erzengel Michael geweihten Klosters. Es folgte eine lange wirtschaftliche Blütezeit im Mittelalter, seine Äbte verrichteten geistliche Aufträge der Päpste. Dann suchten Aufstände und Kriege die Anlage heim, der letzte Abt legte 1543 mit der Einführung der Reformation sein Amt nieder. Es wurde eine protestantische Klosterschule eingerichtet, Zisterziensermönche bezogen das Kloster zeitweise erneut während des Dreißigjährigen Krieges. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts wurde ein Predigerseminar ins Leben gerufen, nach der französischen Fremdherrschaft und dem Wiener Kongress wurde das Kloster landwirtschaftlich genutzt. Die Musikakademie Sachsen-Anhalt für Bildung und Aufführungspraxis hat heute ihren Sitz in diesen Räumlichkeiten und bietet ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm für ihre Gäste.

Früher wie heute liegt das Kloster Michaelstein abseits des städtischen Lebens in der Idylle am Rande des Harzes. Statten Sie dem Ort einen Besuch ab und lassen Sie sich von der Schlichtheit einer Zisterzienserabtei beeindrucken!