Samy Deluxe & das DLX Ensemble präsentieren: SaMTV Unplugged live

Samy Deluxe  

Kloster Schiffenberg
Domäne Schiffenberg 1
35394 Gießen

Tickets from €44.25

Event organiser: Konzertbüro Bahl GmbH, Weißenburgring 23, 35415 Pohlheim, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €44.25

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Rollstuhltickets buchbar unter Tel.: 0180-6050400
(0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen)
print@home after payment
Mail

Event info

Einer der erfolgreichsten deutschen Rapper kommt zum Gießener Kultursommer!

Mit seiner SaMTV Unplugged Live Tour 2019 steht Samy Deluxe am 30. August 2019 auf der Bühne des Kloster Schiffenbergs in Gießen. Ende der 90er lehnte, der Sage zur Folge, ein Major Label AR das Dynamite Deluxe Demo mit der Begründung ab, dass sie noch nicht das gewisse Etwas hätten. Gut 20 Jahre, 13 Alben, unzählige Mixtapes und ca. eine Milliarde legendäre Features später hat der Wickeda MC Anfang April auf der MTV Unplugged Bühne abschließend bewiesen, dass er als Kind in einen Topf gewisses Etwas gefallen sein muss.

Im April 2018 gibt Samy Deluxe preis, dass er zufrieden ist, wenn er Resumé seiner bisherigen Karriere zieht. “SaMTV Unplugged” ist der Ausdruck seines Rückblicks auf die Karriere als Rapper. Bei der Ausnahmeshow geben sich Wegbegleiter aus beiden Jahrzehnten seiner Karriere das Mic in die Hand. Zu hören gibt es komplett neu arrangierte Klassiker und nie live gespielten Perlen.

Location

Kloster Schiffenberg
Domäne Schiffenberg
35394 Gießen
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Kloster Schiffenberg ist nicht nur eine der Hauptattraktionen von Gießen, sondern zugleich auf Grund seiner architektonischen Bedeutung in den Rang eines Bauwerks von nationaler Bedeutung erhoben worden. Den Namen hat das Kloster von seiner Lage auf dem Gießener Hausberg, dem Schiffenberg.

Auf dem heutigen Gebiet der Klosteranlage konnten bei Ausgrabungen schon Siedlungsspuren gefunden werden, die sich bis auf 1000 Jahre vor Christus datieren lassen. Das eigentliche Klostergebäude entstand erst 1129 auf Geheiß Clementias von Gleiberg, bereits einige Jahre darauf bezogen Augustiner-Chorherren das Kloster, ein Jahrhundert später folgten in einem Nebengebäude die Chorfrauen. Auf Grund zahlreicher Misswirtschaften und Streitigkeiten wurde das Kloster im 14. Jahrhundert aufgehoben und dem Deutschen Orden anvertraut, es folgte die Nutzung als Amtssitz, dann die Verpachtung an eine Adelsfamilie. In deren Besitz wurde es erstmals zu einem beliebten Ausflugsziel, was es bis heute geblieben ist.

Seit 1972 befindet sich das Kloster in städtischem Besitz und gilt seitdem als Freizeit- und Naherholungsziel für alle Gießener. Das Restaurant sowie der große Biergarten in idyllischer Atmosphäre sorgen für kulinarische Genüsse und zahlreiche Veranstaltungen, wie beispielsweise der Musikalische Sommer auf dem Schiffenberg, bereichern das kulturelle Angebot der Region.