Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort.

In Extremo - Carpe Noctem - Burgentour 2022

Schloss Eyrichshof
Schlosshof
96106 Ebern-Eyrichshof

Tickets from €57.00 *

Event organiser: Veranstaltungsservice Bamberg GmbH, Kunigundenruhstrasse 41, 96123 Pödeldorf, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €57.00

Total amount €0.00
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Information on concessions

Rollstuhlplätze nur telefonisch unter 0951 23837.
print@home
Delivery by post

Event info

In Extremo einfach nur als eine Band zu beschreiben, ist restlos untertrieben. Die Truppe verbindet mittelalterliche Musik mit modernem Rock und bietet live nicht nur das übliche Programm, sondern eine ausgefeilte Unterhaltungsshow der besonderen Art. Die Lebemänner und Leichtmetaller haben ihre Nische längst verlassen, Nummer-Eins-Alben wie „Saengerkrieg“ und „Sterneneisen“ sind bei ihnen mittlerweile an der Tagesordnung.

Die siebenköpfige Band wurde 1995 gegründet und hat sich seit dem zur kommerziell erfolgreichsten Mittelalter-Rock-Band gemausert. Neben E-Gitarren, Bass und Schlagzeug heizen sie ihren Fans ordentlich mit Drehleiern, Dudelsäcken und Hackbrett ein. Dabei ist jedes Konzert eine künstlerisch eindrucksvolle Show, bei der deutlich wird, welch treue Fangemeinde die Spielleute von In Extremo haben. Zu beeindruckenden Pyro-Effekten und einer Show mit Liebe zum Detail geht die ganze Halle mit.

Gewohnt hymnisch, hart, schnell und mit voller Metal-Dröhnung: Epische Melodien und Riffs und der bekannte Härtegrad lässt In Extremo in ihren Kettenhemden aus der deutschen Musiklandschaft hervorstechen. Ihre spektakulären Bühnenshows, bei denen ein musikalisches Mittelalter-Metal-Feuerwerk gezündet wird, sind weltweit legendär.

Event location

Schloss Eyrichshof
Schlosshof
96106 Ebern-Eyrichshof
Germany
Plan route

Nördlich der bayerischen Kleinstadt Ebern liegt das Schloss Eyrichshof. Teile der historischen Anlage dienen als Austragungsstätte von Freiluftkonzerten oder Privatevents wie Hochzeiten. Darüber hinaus gilt es seit 1970 als begehrter Drehort für TV- und Filmproduktionen.

Die erste Erwähnung entstammt hochmittelalterlichen Urkunden. Vertrieben durch die Truppen des Würzburger Bischofs, zog das Adelsgeschlecht der Rotenhans gegen Mitte des 14. Jahrhunderts ein Stück Land weiter in den Westen, wo sie den unbefestigten Hof Eyrichshof zur Wasserburg umbauen ließen. Zwei Jahrhunderte später fiel die Burg in der Zerstörungswut der Bauernkriege – erst unter Sebastian II. errichtete man den Renaissance-Bau, wie er im heutigen Erscheinungsbild dasteht. In Zeiten des Barock und Rokoko wurden Umgestaltungen vorgenommen, was wiederum den architektonischen Stilmix erklärt. Die dreiflügelige Anlage erstrahlt heute in luxuriösem Schick und mit multifunktionalen Mieträumen. Ausgefallene Räumlichkeiten wie die Kutschenhalle, der Kuh- und Pferdestall und die imposanten Arkaden im Außenbereich sind vielfältig gestaltbar. Selbst kirchliche, standesamtliche oder Trauungen im Freien können im Schloss ausgetragen werden.

Die Schlossanlage im bayerischen Ebern-Eyrichshof liegt an einer Bundesstraße, knapp unterhalb der Abzweigung des Flusses Baunach in den Mühlenbach. Wer anstelle des PKWs mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreist, erreicht das Schloss am besten vom Eberner Stadtbahnhof aus. Dieser liegt in 2 km Entfernung.