Gang of Four

„Damaged Goods“, „At Home He’s a Tourist“ und „The Hell With Property“ machten sie zu Legenden des New Wave. Gang of Four polarisieren seit den 70er-Jahren mit ihrem Sound und prägten Generationen von Bands und Solokünstlern. Jetzt sind sie wieder auf Tour! 1977 kamen fünf passionierte Twens aus Leeds zusammen, um gemeinsam Musik zu machen. Die Vorbilder waren Punkrock-Gruppen ihrer Zeit, darunter The Clash, Ramones und die Sex Pistols. Doch Gang of Four, so nannte sich die Gruppe von nun an, wollten mehr, also experimentierten sie mit Dub-Reggae und Funk-Elementen, bis ihr stilbildender New-Wave-Sound zustande kam. Schon ein Jahr nach ihrer Gründung landeten Gang of Four einen Vertrag bei dem Majorlabel EMI, woraufhin das Debütalbum „Entertainment!“ erschien. Ausverkaufte Tourneen brachten die fünf Mitglieder auf eine echte Erfolgswelle, bis 1984 schließlich Schluss war. Seither imitierten unzählige Bands ihre Musik, doch selbstverständlich kam keiner an das Original ran. Zur Freude der Fans formierten die Gründungsmitglieder Jon King und Dave Allen die Gruppe 1990 neu und knüpften an alte Erfolge an. Was geschieht während eines Gang of Four Songs? Das Intro führt dich in den Beat ein, lässt deine Füße tippen. Allmählich steigert sich das Gefühl in deinem Körper, der Refrain setzt ein und keine Gegenwehr ist mehr möglich: Du musst tanzen. Jetzt Tickets sichern und alle Glieder zappeln lassen!

Quelle: Reservix

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.