BARCLAY JAMES HARVEST feat. LES HOLROYD - Tour 2020

Barclay James Harvest; Les Holroyd  

Burg Wertheim
Schloßgasse 11
97877 Wertheim

Tickets from €45.00

Event organiser: Posthalle GmbH, Bahnhofplatz 2, 97070 Würzburg, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €45.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Begleiter von Rollstuhlfahrern / Schwerbehinderten („B“ im entsprechenden Ausweis) erhalten freien Eintritt ohne seperate Eintrittskarte (Behinderter und Begleiter erhalten Eintritt mit einem Ticket). Der Schwerbehinderten-Ausweis ist bei Einlass vorzulegen.
print@home after payment
Mail

Event info

Barclay James Harvest haben mit „Hymn“ – ihrem Chartbreaker aus dem Jahr 1977 – den Progressive Rock an der Seite von Pink Floyd, King Crimson und Emerson, Lake & Palmer mitdefiniert. Kurz vor der Jahrtausendwende trennten sich die Gründungsmitglieder John Lees und Les Holroyd. Sie teilten sich den einst gemeinsamen Bandnamen und interpretieren seitdem ihr Repertoire aus verschiedenen Blickwinkeln.

Das unverwechselbare Markenzeichen von Barclay James Harvest war ein bombastischer Orchestersound im Backup, der auf die bluesigen Riffs der Band trifft. Mit dieser ungewöhnlichen Klangcollage revolutionierten und erweiterten sie den Rockbegriff der 70er und ernteten Lob von Fans und Presse. Seit ihrem 1970 veröffentlichten Debütalbum „Barclay James Harvest“ ist der Erfolg der Band ungebrochen. Seit nun mehr als 30 Jahren veröffentlichen die Musiker Studio- und Live-Alben, erhielten dafür Gold- und Platinauszeichnungen. Nach der Trennung 1998 und dem Fortführen der Band in zwei Teilen zeichnet Frontmann Les Holroyd noch heute für den einzigartigen Sound der Band verantwortlich.

Erleben auch Sie einen der außergewöhnlichsten Vertreter des Progressive Rock live. Sichern Sie sich jetzt ihr Ticket!

Location

Burg Wertheim
Schlossgasse 2
97877 Wertheim
Germany
Plan route
Image of the venue

Die Burgruine Wertheim stammt aus dem 12. Jahrhundert und ist somit eine der ältesten Deutschlands. Zwischen Main und Tauber thront sie über der Altstadt und ist nicht nur Wahrzeichen, sondern auch bekanntestes Ausflugsziel der Region.

Schon kurz nach Erbauung der Anlage im 12. Jahrhundert war sie wichtiger kultureller Mittelpunkt der Region: Die Anwesenheit Wolfram von Eschenbachs auf der Burg gilt als sicher. Seit dem Dreißigjährigen Krieg, nach der Besatzung durch Franzosen und einer Explosion, liegt die Burg Wertheim in Trümmern. Mit der steinernen Brücke, den Türmen und Giebel ist sie trotzdem einer der schönsten Orte Wertheims und lädt zum Verweilen ein.

Bei regionaler Küche können Sie sich im Restaurant und Café der Burg kulinarisch verwöhnen lassen, während Sie ihren Blick über die wunderschöne Region und die Ihnen zu Füßen liegende Stadt schweifen lassen. Im Burggraben finden außerdem zahlreiche Veranstaltungen statt: Die Rockkonzerte und Klassikveranstaltungen locken hunderte Besucher an, die sich in historischem Ambiente von Gitarren- oder Streicherklängen begeistern lassen.