(04) Romantische

MDR-Sinfonieorchester  

St. Wolfgang
Kirchplatz
08289 Schneeberg

Tickets from €24.00 *
Concessions available

Event organiser: Mitteldeutscher Rundfunk– HA MDR KLASSIK, Augustusplatz 9a, 04109 Leipzig, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets


Event info

MDR-Sinfonieorchester
Dennis Russell Davies Dirigent

Anton Bruckner (1824–1896)
Sinfonie Nr. 4 Es-Dur »Romantische« (1. Fassung 1874)

Mit »Bildern aus alter Zeit« beschrieb Anton Bruckner die Musik seiner Vierten Sinfonie. Der Kopfsatz
etwa, so der Komponist, beschreibe das Erwachen einer mittelalterlichen Stadt, den Zauber der Natur
samt »Zizipe« der Kohlmeise und das »Glücksgefühl, solchen traulichen Naturstimmen im Walde
lauschen zu können«. Zweifellos spiegelt Bruckners Vierte mit Glanz und Größe eine Naturmystik und
Transzendenz, für deren Darstellung die Bilder Caspar David Friedrichs berühmt geworden sind.
Dennis Russell Davies, langjähriger Leiter des Bruckner Orchesters Linz, präsentiert in Schneeberg
seine Sicht der »Romantischen« – mit analytischem Blick und in packender Lesart, bei der
Bruckner als Kontrapunktiker und genialer Klangbaumeister im Zentrum steht.

Location

Evangelisch-Lutherische St. Wolfgang Kirche
Kirchgasse 7
08289 Schneeberg
Germany
Plan route
Image of the venue

Als eine der größten spätgotischen Hallenkirchen in Sachsen zieht die evangelisch-lutherische St. Wolfgang Kirche in Schneeberg zahlreiche Touristen an. Der Bergmannsdom, wie das Gotteshaus auch genannt wird, präsentiert sich als architektonisch ausgereifter Bau und lockt zudem mit einem facettenreichen Kulturprogramm, dessen erstklassige Konzerte Höhepunkte des Schneeberger Veranstaltungskalenders sind.

Bereits 1516 begann der Bau des monumentalen Gotteshauses, das sich architektonisch am Kirchenverständnis der Priesterschaft aller Gläubigen orientiert. Dieses typisch reformatorische Verständnis wurde durch die bauliche Verschmelzung von Altar und Kirchenschiff erreicht und so eine der ersten lutherischen Predigtkirchen erbaut. Ermöglicht wurde der Bau durch die Abgaben zahlreicher Bergwerksbesitzer, weshalb die Kirche den Beinamen des Bergmannsdoms erhielt. Beim großen Stadtbrand von 1719 wurde St. Wolfgang schwer beschädigt, ebenso wie im Zweiten Weltkrieg, beide Male jedoch originalgetreu wieder aufgebaut. Die Feldsteinkirche besitzt kaum Fassadenschmuck ist wirkt so, auch wegen des über 70 Meter hohen Turms, noch monumentaler und beeindruckender. Vom Turm aus bietet sich ein phänomenaler Blick über Schneeberg und die Landschaft, in der ehemaligen Türmerstube ist zudem ein Informationsraum eingerichtet.

Mit dem Altar befindet sich ein Kunstwerk besonderen Ranges in St. Wolfgang. Der 1539 geschaffene Flügelaltar stammt aus der Werkstatt Lucas Cranachs des Älteren und enthält insgesamt zwölf Tafeln, die sowohl Feiertags- als auch Werktagsansichten enthalten. Mehrmals wurde der wertvolle Altar nur knapp gerettet, er überstand sowohl den großen Stadtbrand im 18. Jahrhundert als auch die Zerstörung der Kirche 1945.

Hygienekonzept

Wichtige Hinweise für Konzertbesucher*innen
Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der aktuellen Vorgaben statt.

Bitte beachten Sie, dass ein Konzertbesuch nur mit Negativnachweis (d.h.mit anerkanntem negativen Testergebnis nicht älter als 24 Stunden, Impfnachweis über vollständige Corona-Schutzimpfung o. Genesenennachweis) möglich ist.
Alle Veranstaltungen des MDR-Musiksommers finden unter strengen Schutz- und Hygienemaßnahmen statt, um weiterhin bestmöglich zur Eindämmung des Corona-Virus beizutragen.
In Ausnahmefällen (ausschließlich an Konzerten an einem Sonntag) können Sie einen Test vorlegen, der so spät wie möglich vom Vortag stammt.

Der Zutritt zum Spielort ist nur mit einer medizinischen Schutzmaske oder einer FFP2-Maske gestattet. Das Ausweichen auf Visiere ist nicht mehr möglich.